0

Köln vor dem Krieg

Leben, Kultur, Stadt 1880-1940

Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783774304826
Sprache: Deutsch
Umfang: 384 S., mit 425 vierfarbigen Abbildungen
Format (T/L/B): 3.9 x 29.7 x 24.8 cm
Auflage: 1. Auflage 2012
Einband: Leinen

Beschreibung

Kulturgeschichte, Fotokunst und Alltag Kölns bis zum Zweiten Weltkrieg. Das Buch spiegelt die Entwicklung der Stadt vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis zum Nationalsozialismus und die Atmosphäre der Stadt vor den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs wider. Neben der baulichen Entwicklung Kölns zeigen die eindrucksvollen Fotos vor allem Kölner Kultur und Leben in frühen Life-Bildern: eine spannungsreiche Mischung aus Tradition und aufkeimender Moderne in Deutschlands ältester Großstadt. Das alte Köln wird in erstklassigen Fotografien als dynamische, attraktive und kulturell aktive Metropole lebendig. Viele Bildstrecken werden hier erstmalig publiziert. Reinhard Matz und Wolfgang Vollmer erweitern das Bild Kölns mit einmaligen Fundstücken und bislang unbekannten Reportagen durch Recherchen in zahlreichen auch ausländischen Archiven etwa in Paris, London, Berlin, Stockholm und München. Mehr als die Hälfte der Fotografien wurde bisher nie veröffentlicht. 27 journalistische und literarische Texte von Joachim Ringelnatz, Jules Huret, Egon Erwin Kisch, Joseph Roth, Leonhard Ennen, Ricarda Huch, Irmgard Keun u.v.a.m. vertiefen das Verständnis der lebendigen Zeit.  Ein Muss für alle bewussten Kölner, ein reizvoller Ausflug in die Geschichte der Fotografie am Beispiel Kölns und eine faszinierende Überraschung auch für alle Kenner der Kölner Stadtgeschichte.

Autorenportrait

Reinhard Matz, geb. 1952, studierte nach einer Fotografenlehre Philosophie, Germanistik, Medienwissenschaft (M.A.) sowie künstlerische Fotografie. Er lebt seit 1975 in Köln und Berlin.